Artenschutz am Trafohaus

Trafohaus Oberkirch-Stadelhofen: In Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Oberkirch als Eigentümer wurden an vier Trafohäusern Mehlschwalbennester, Mauerseglernistkästen und Fledermauskästen angebracht. Tatkräftige Unterstützung wurde von Franz Just und Heinrich Meinrad von der BUND-Gruppe Oberkirch geleistet. 2018 waren alle acht Mehlschwalbennester belegt, von den zehn Mauerseglernistkästen waren zwei vom Mauersegler und acht vom Haussperling belegt. Auf der Rückseite des Gebäudes sind zwei Fledermauskästen montiert.

Foto: Manfred Weber

Am Trafohaus in Oberkirch-Haslach wurden 2017 19 Mehlschwalbenkunstnester, sechs Mauerseglernistkästen und zwei Fledermauskästen montiert. Die Mauerseglernistkästen wurden vom Haussperling sofort angenommen.

Foto: Manfred Weber

Am Trafohaus in Oberkirch wurden 2016 fünf Mauerseglernistkästen und fünf Mehlschwalbennester montiert. Die Mauerseglernistkästen sind bisher vom Haussperling belegt. 

Foto: Manfred Weber

Am Trafohaus in Oberkirch-Zusenhofen wurden 2015 fünf Mauersegler- und fünf Mehlschwalbennester angebracht. 2018 waren die Nistkästen von Mauerseglern und Haussperlingen belegt. 

Foto: Manfred Weber

 Offenburg

  

 

Treffpunkt:

Im Gasthaus Brandeck 

Zellerstraße 44

Im Großen Nebenraum.

 

  Kurzfristige Änderungen möglich!

Der Nächste Treff ist am 08.11.2019 im Gasthaus Brünnele

Machen Sie uns stark