Wanderfalkennistplatzsanierung auf Burgruine

Am Morgen des 30.01.2016 trafen sich 6 NABU Mitglieder zur Sanierung eines Wanderfalkennistplatzes auf einer Burgruine.

Es mussten etliche Materialien und Werkzeuge zu Fuß herangeschafft werden.

Mit viel Elan und Tatendrang ging es dann an´s Werk.

Unser Kletterpaar Jürgen und Bergit Bergmann kletterten zu den Nistplatz in schwindelerregender Höhe. Zur Fertigstellung waren etliche Seilzüge von Nöten, jedoch konnte sich das Ergebnis sehen lassen!

Als Anlage ein paar Bilder dieses Arbeitseinsatzes.

 

Bisher haben die Wanderfalken auf dem nackten Fels gebrütet, bei schlechtem Wetter war dies für die Jungen sicherlich nicht angenehm.

Deshalb wurde aus feinem Kies eine Drainageschicht eingebracht und darauf dann eine Schicht aus feinem Rindenmulch.

(von links nach rechts): Bergit Bergmann, Heinz Breithaupt, Manfred Weber, Jürgen Bergmann, Franz Trautwein 

Bilder von Gerhard Siebert

Bericht von Dominik Weber und Gerhard Siebert

 Offenburg

  

 

Treffpunkt:

Im Stadtteil Zentrum West

Vogesenstraße 14

 

 

  Kurzfristige Änderungen möglich!

 

Machen Sie uns stark