Im Reich der Ostfriesen

Ende April machten sich einige Mitglieder der Nabu-Ortsgruppe Offenburg auf den Weg nach Ostfriesland.

Nach mehrmaligen Pausen, waren wir endlich am Ziel.

Wir wurden freundlich bei der Fam. Bergmann in Bedekaspeler Marsch,Klein Babel aufgenommen.

Matthias Bergmann ist ein versierter Naturkenner

er führte uns an ein paar Tagen zu einigen sehenswerten Orten.

Er führte uns unter anderem an den Versammlungsort der Friesischen Häuptlinge der friesischen Freiheit, ein wunderschöner geschichtsträchtiger Platz mit einem Denkmal.

Auch führte er uns an die von der dortigen Nabu-Gruppe erworbenen Teich und Natur Flächen.

Wir fuhren und wanderten auch zu den Watt-und Salzwiesenflächen an der Nordsee,

hier sahen wir unter anderem Nonnengänse, Regenbrachvogel, Kiebitz, Strandläufer, Bekassine, Kornweihe, ja sogar den Seeadler in weiter Ferne fliegen, und viele andere mehr.

Natürlich durfte auch eine Wattwanderung nicht fehlen, bei sehr kaltem Wetter und tiefem Schlick wagten sich einige auf das Watt zum Teil Barfuß.

Der Besuch des Moormuseums war sehr Aufschlussreich über die Arbeits-und Wohnbedingunen, sowie der Nahrung der Moorbewohner.

Ein Kollege von Matthias zeigte uns die verschieden Moore der Gegend

Zum Abschluss besuchten wir die Nordseeinsel Spiekeroog, wir fuhren auf einem kleinen Krabbenkutter Richtung Spiekeroog, die Hinfahrt war durch starken kaltem Wind geprägt, aber wir wurden durch den Schaufang der Kutterbesatzung bzw. deren Ausbeute entschädigt, es zeigten sich unter anderem ,Hering, Schollen, Knurrhahn, Seestern und viele andere.

Auch die Sandbank mit Seehunden. Der Gang durch die Dünen von Spiekeroog war ebenfalls Atemberaubend.

Die nachfolgenden Bilder zeigen die Teilnehmer, auch bei den geselligen Abenden.

Bilder und Bericht von Gerhard Siebert

 Offenburg

  

 

Treffpunkt:

Im Gasthaus Brandeck 

Zellerstraße 44

Im Großen Nebenraum.

 

  Kurzfristige Änderungen möglich!

Der Nächste Treff ist am 08.11.2019 im Gasthaus Brünnele

Machen Sie uns stark