Zu den Bienenfressern

Beobachtung der Bienenfresser bei Ringsheim

LEITUNG: Hans-Jürgen Kiefer

 

Schon zum zweiten Mal, weil lohnenswert, besuchten wir die Brutkolonie der Bienenfresser bei Ringsheim.

Der Vogel ist ja auch überaus attraktiv, hat ein interessantes Verhalten, ist wenig scheu und lässt sich wunderbar beobachten. –Gerade hier zeigt er sich ja wie auf dem Präsentierteller. Ein gutes Fernglas und man hat ihn fast hautnah vor sich.

Aber nicht nur der Bienenfresser trug zu dem besonderen Erlebnis bei: Da war ja noch einiges mehr zu sehen.

 

Gesehen haben wir:

Bienenfresser mit“ Brautgeschenken“ im Schnabel ( Hummeln/ Schmetterlinge/ Libellen )

Schwarzkehlchen

Baumpieper im Singflug

Wachtel gehört und sehr gut gesehen (Männchen mit schwarzer Kehle)

Dorngrasmücke

Pirol nur gehört

Schwarzmilan

Rotmilan

Mäusebussard

Turmfalke

Rauchschwalben

Mehlschwalben

Mauersegler

Eine Hohltaube im Flug

(Wendehals ein Tag vorher gesehen)

 

Geblüht hat u.a. das Helmknabenkraut (Klappertopf, Futter-Esparsette, Luzerne)

(Vergrößern und Bildautoren durch Klick auf die Bilder.)

Bericht von Hans-Jürgen Kiefer

 Offenburg

  

 

Treffpunkt:

Im Stadtteil Zentrum West

Vogesenstraße 14

 

 

  Kurzfristige Änderungen möglich!

 

Die geplanten Exkursionen und Monatlichen Treffs sind bis auf weiteres nicht möglich.

Corona lässt Grüßen.

Machen Sie uns stark

Im Gedenken

Nach langer, schwerer Krankheit verstarb am Mittwoch, den 27.5. unser Freund und Naturliebhaber Werner Kinnast von der NABU-Gruppe Mittleres Kinzigtal.

 

Werner war ein lieber, netter und umsichtiger Kollege. Wir haben gerne mit ihm zusammengearbeitet. Für ihn war es wohl eine Erlösung, für uns ein großer Verlust, Schade.